Automobilclub oder Schutzbrief – Wir helfen bei der Entscheidung

 

Wer sich und sein Fahrzeug absichern möchte, hat dazu viele verschiedene Möglichkeiten. Eine Vielzahl an Automobilclubs und Versicherern bieten unterschiedliche Leistungen, welche Sie im Vorhinein unbedingt vergleichen sollten, wenn Sie sich fragen: Welcher Automobilclub ist empfehlenswert?

Macht es für Sie Sinn Mitglied zu werden? Oder genügt eine Schutzbriefversicherung? Erfahren Sie hier, was die verschiedenen Schutzarten unterscheidet und in unserem Automobilclubvergleich, wieso es unbedingt lohnt sich über alle Angebote detailliert zu informieren. Gerne können Sie dazu zum Beispiel auch die Ergebnisse von Stiftung Warentest heranziehen.

 

Menschen die Pannenhilfe Experten vertrauen
Unsere Experten helfen beim Vergleich

So testen wir bei Pannenhilfe-Experten

Wir schauen uns die Unterschiede in Verträgen und den vorhandenen Online-Angeboten genauer an, werten diese aus und vergleichen sie soweit möglich. Wir recherchieren aus Foren, Zeitungen und Social-Media-Quellen zu den Erfahrungen von Kunden. Dazu gehört Positives genauso wie Negatives.
Kriterium Geschäftspraktiken: Bei uns fließen außerdem auch negative Praktiken, so beispielsweise die Manipulation des Publikum-Preises „Gelber Engel“ durch den ADAC in die Bewertung ein. Wir finden, als Kunde sollte man Firmen, die bewusst manipulieren, die Rote Karte zeigen.
Wir haben durchaus sehr positive Erfahrungen mit Automobilclubs gemacht, die in unserem Test, im Vergleich zu anderen Anbietern aber eher schlechter abschneiden. Klar ist: Auch ein vierter Platz bedeutet nicht, dass ein Verkehrsclub schlecht ist, sondern die Konkurrenten aus unserer Sicht einen Tick besser sind. Oft gehen wir hierbei nach dem Preis, auch wenn dieser natürlich nicht alleine Ausschlaggebend ist.

RangAnbieterPro & ContraBewertungWebseite
Top Preis-Leistung

1
JimDrive Pannenhilfe
  • Günstiger Preis
  • Sehr Kulant
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Europaweiter Service möglich
  • Übersichtliche Tarifstruktur

    Preis:5 Stars
    Leistungen:5 Stars
    Durchschnitt:5 Stars
    4,8

    Zur Webseite
    Mehr als 320 Leute haben sich heute für diese Webseite entschieden
    2AVD Pannenhilfe
  • eigene Smartphone App
  • recht günstig
  • unkomplizierte Bearbeitung
  • viele kostenlose Zusatzoptionen
  • Weltweiter Service möglich

    Preis:4.5 Stars
    Leistungen:4.5 Stars
    Durchschnitt:4.5 Stars
    4,6

    Zur Webseite
    3ACE - Autoclub Europa
  • Partner inklusive
  • Europaweit tätig
  • Guter Service
  • Schon lange am Markt
  • eigene Smartphone App
  • Europaweiter Service möglich
    Preis:4 Stars
    Leistungen:4.5 Stars
    Durchschnitt:4.3 Stars
    4,3

    Zur Webseite
    4ADAC
  • Guter Service
  • Europaweit tätig
  • Marktführer
  • Etwas Teuer
  • Zuviele unnötige Extras



    Preis:3.25 Stars
    Leistungen:5 Stars
    Durchschnitt:4.1 Stars
    4,2

    Zur Webseite
    6BAVC
  • Europaweiter Service möglich
  • Hilfe bei Tierkollision
  • Prüfung Werkstattrechnung
  • Kein Krankenrücktransport
  • Keine Hilfe bei falscher Betankung

    Preis:4.25 Stars
    Leistungen:4 Stars
    Durchschnitt:4.1 Stars
    4,2

    Zur Webseite
    5acv
  • Europaweiter Service
  • Fahrzeugrücktransport
  • Hilfe bei Tierkollision
  • Keine Hilfe bei Falschbetankung
  • Keine Smartphone App

    Preis:4 Stars
    Leistungen:4.25 Stars
    Durchschnitt:4.1 Stars
    4,0

    Zur Webseite
    7Mobil in Deutschland
  • Fahrtkostenübernahme bei Ausfall
  • Sehr günstig
  • kostenlose Clubzeitung
  • Partner nicht mitversichert
  • Gilt nur für Deutschland

    Preis:4.15 Stars
    Leistungen:4 Stars
    Durchschnitt:4.1 Stars
    3,9

    Zur Webseite
    8vcd
  • Anwaltliche Erstberatung
  • Ökologische Pannenhilfe
  • Individuelle Verkehrsberatung
  • Teuer
  • je älter das Auto, desto teurer
    Preis:4 Stars
    Leistungen:4 Stars
    Durchschnitt:4 Stars
    3,8

    Zur Webseite

    Der Kfz-Schutzbrief

     

    KFZ Schutzbrief auf SchreibtischSchutzbriefe werden oft von Autoversicherungen angeboten und sind meist günstiger als die Mitgliedschaft in Automobilclubs. Schutzbriefe werden jedoch oft nur in Verbindung mit einer Autoversicherung beim entsprechenden Anbieter angeboten und der Leistungsumfang ist nicht selten kleiner. Welche Leistungen der KfZ-Schutzbrief enthält, ist oft sehr unterschiedlich, weshalb es lohnt, die genauen Bedingungen vor dem Abschluss zu überprüfen. Üblicherweise sind Autoschutzbriefe fahrzeugbezogen, das bedeutet, nur das versicherte Fahrzeug ist geschützt, nicht aber andere auf den Fahrer zugelassene oder von diesem geführte Kraftfahrzeuge. Die Kostenübernahme für die Pannenhilfe oder das Abschleppen beschränkt sich oft auf eine Höhe von meist 100 bis 200 Euro und viele gewähren die Kostenübernahme erst ab einer Entfernung von mindestens 50 Kilometer vom Wohnort.

    Für wen lohnt sich der Kfz-Schutzbrief?

    Sollten Sie bereits eine Autoversicherung abgeschlossen haben, können Sie sich bei ihrem Versicherer informieren, ob ein Kfz-Schutzbrief angeboten wird und wie umfangreich das Leistungsspektum ist. Darüber hinaus werden Schutzbriefversicherungen mit bestimmten Laufzeiten oft von Herstellern oder Verkäufern beim Erwerb eines Neuwagens angeboten.

    Automobilclubs

    Der Service von Autoclubs geht fast immer weit über die Pannenhilfe hinaus. Insgesamt sind die Leistungen umfangreicher und es kann unabhängig von einer Autoversicherung beigetreten werden. Zudem haben sich Automobilclubs auf den Pannenservice spezialisiert und verfügen meistens über ein sehr ausgebautes Netzt an Pannen- und Abschleppwagen, um rund um die Uhr schnell und überall zur Stelle sein zu können.
    Eine Mitgliedschaft ist im Gegensatz zum Autoschutzbrief nicht fahrzeugbezogen, sondern personenbezogen. Das bedeutet, dass in der Regel alle auf das Mitglied zugelassenen Pkw geschützt sind. Die Obergrenze für die Kostenübernahme des Pannendienstes und für das Abschleppen ist bei Verkehrsclubs fast immer höher als bei Schutzbriefen und häufig sogar unbegrenzt. Hinzu kommt, dass bei manchen Anbietern nicht nur eine Person versichert ist, sondern oft auch Partner und Kinder geschützt sind.

    Für wen lohnt sich eine Mitgliedschaft?

    Besonders wenn Sie verschiedene Wagen fahren und einen umfangreichen Service wünschen! Während ein Autoschutzbrief nur eine einfache Pannen- und Abschlepphilfe bietet, sind bei Autoclubs auch andere Services, so zum Beispiel der Krankenrücktransport, Erstattung von Hotelkosten, Organisation der Weiterreise und vieles mehr enthalten.

    Welche Automobilclubs gibt es?

    Im folgenden werden zur besseren Übersicht die größten Anbieter und deren Pannenhilfe vorgestellt und ein Vergleich aufgestellt. Ein solcher Pannenhilfe- und Automobilclub-Test macht deutlich, wie wichtig es ist, sich vor dem Beitritt genauestens über die Bedingungen der Mitgliedschaft zu informieren. Im Detail ist der Leistungsumfang oft doch recht unterschiedlich.

    ADAC Pannenhilfe

    Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V. (ADAC) wurde 1903 gegründet und hat seinen Hauptsitz in München. Mit rund 18,9 Millionen Mitgliedern ist der ADAC Deutschlands größter und etabliertester Automobilclub. Der Kernbereich des ADAC ist die Pannen- und Unfallhilfe und das Netzt der „Gelben Engel“ ist so gut ausgebaut, dass Mietglieder überall in Europa, und sonst auf der Welt, mit schneller Hilfe rechnen können. Wer eine Plus-Mitgliedschaft abschließt, ist vor fast allen erdenklichen Szenerien geschützt: Hilfe im Krankheitsfall, Krankentransporte aus dem Ausland, Fahrzeugrückholung, Regelung der Weiterreise und vieles mehr sind gedeckt. Darüber hinaus bietet der ADAC zusätzliche Angeboten für seine Mitglieder, so zum Beispiel bestimmte Rabatte oder eine Beratung beim Autokauf. ADAC Mitgliedern werden außerdem zusätzliche Informationen, Test und Trainingsmöglichkeiten zum Thema Automobil geboten.

    Die Beiträge für eine Mitgliedschaft sind, möchte man das volle Leistungsspektrum genießen, aber recht hoch, vor allem dann, wenn nicht nur eine Einzelperson, sondern die ganze Familie versichert werden soll. Ein Pluspunkt des ADAC ist, dass der Autoclub für Fahranfänger, Auszubildende und Schwerbehinderte vergünstigte Mitgliedschaften anbietet.

    Wichtige Daten

    Basis-Mitgliedschaft: 37 bis 69 Euro
    Plus-Mitgliedschaft: 72 bis 134 Euro
    Tarif für Fahranfänger: 0 bis 24 Euro

    Pannenhilfe Inland Festnetz: 0180 222 222 2
    Mobil: 222 222
    Notruf im Ausland: +49 89 222 222
    Info-Service: 0800 510 111 2

    AvD Automobilclub

    Der Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) wurde 1899 gegründet und ist einer der ältesten deutschen Autoclubs. Mit rund 200.000 Mitgliedern ist der AvD unter den Top 3 der Automobilclubs in Deutschland. Die Tarife des AvD sind recht übersichtlich, so wird zum Beispiel nicht zwischen In- und Auslandstarifen unterschieden. Mitglieder sind beim Abschluss automatisch weltweit abgesichert. Auch das Netz des AvD ist sehr umfangreich ausgebaut (2000 Einsatzfahrzeuge in Deutschland, 8000 Abschleppwagen in Europa) und auch beim AvD können Mitlgieder, ähnlich wie beim ADAC, auf viele Zusatzleistungen, Vergünstigungen und Extras zugreifen.

    Wichtige Daten

    AvD Mitgliedschaft: 64,90 Euro
    AvD Mitgliedschaft für junge Leute: 44,90 Euro
    In Kombination mit Partner: +22 Euro

    Mitgliederservice: 069 6606-300
    Versicherungsservice: 069 6606-500
    Notruf Inland: 0800 9909909
    Notruf Ausland: +49 69 6606-600
    Pannenmeldung per Fax: 069 6606-667

    ACE Auto Club Europa

    Der ACE Auto Club Europa e. V. mit Hauptsitz in Stuttgart ist mit rund 598.000 Mitgliedern der zweitgrößte Automobilclub Deutschlands und zeichnet sich mit umfangreiche Dienstleistungen mit sehr übersichtlichen Tarifen aus. Zum Leistungsumfang des ACE gehören neben der Pannenhilfe auch touristische Informationen, Reisebuchungen, technischer Service, juristische Unterstützung und medizinische Hilfe sowie branchentypische Versicherungen. Bei einer Panne kann der ACE mit einem deutschlandweiten Netz von Vertragspartner und Partner-KfZ-Werkstätten (Über 600 Servicebetriebe mit 3000 Kfz-Fachleuten) helfen. Außerdem können Mitglieder ihre Fahrzeuge in diesen Partnerwerkstätten kostenlos prüfen lassen.

    Wichtige Daten

    ACE Mitgliedschaft: 62, 80 bis 83, 70 Euro pro Jahr
    ACE Firmenmitgliedschaft: 62, 80 bis 77,50 Euro pro Jahr

    ACE Euro-Notruf: +49 (0) 711 530 34 35 36
    ACE Info-Service: +49 (0) 711 530 33 66 77

    JimDrive Auto-Service-Club

    JimDrive ist ein 2015 gegründeter Autoclub aus Stuttgart, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat, einen modernen und unkomplizierten Service für seine Mitglieder zu bieten, als andere Automobilclubs. Das Kerngeschäft von JimDrive liegt im Autoservice und in der Pannenhilfe. Auf Vereinsstrukturen verzichtet JimDrive, um die Kosten so möglichst gering zu halten und dadurch günstige Tarife bieten zu können. Der Autoclub ist sehr einfach mobil über das Internet buchbar und die Preisstruktur ist mit lediglich zwei Tarifen sehr übersichtlich. JimDrive kann in Deutschland auf über 1900 Abschleppwagen zugreifen und somit überall, auch europaweit, im Notfall helfen.

    Im Gegensatz zu andern Automobilclubs ist bei JimDrive bei beiden Tarifen die ganze Familie abgesichert und auch der Krankentransporte aus dem Ausland, Hilfe im Krankheitsfall, die Fahrzeugrückholung, die Regelung der Weiterreise und vieles mehr sind abgesichert.

    Wichtige Daten

    JimDrive deutschlandweiter Schutz (gilt für die ganze Familie): 29 Euro pro Jahr
    JimDrive europaweiter Schutz (gilt für die ganze Familie): 49 Euro pro Jahr

    JimDrive Notruf aus Deutschland: 0800–54637483
    JimDrive Notruf im Ausland: +49 711–21957098
    Kundenservice: 0711-21957090

    ACV Automobil-Club Verkehr

    Der ACV Automobil-Club Verkehr gehört mit rund 300.000 Mitgliedern zu den größten deutschen Autoclub und das Kerngeschäft des ACV ist die europaweite Pannen- und Unfallhilfe, der Fahrzeugrücktransport, Hilfe im Ausland und die Reiseberatung. Darüber hinaus bekommen Mitglieder Vergünstigungen bei anderen Versicherungen. Der Club bietet vielfältige Mitgliedschaftstarife, wobei man bei allen europaweit geschützt ist. Beispielsweise gibt es bestimmte Tarife für Singles oder für Fahrer eines Wohnmobils.

    Der ACV bietet unbegrenzte Pannenhilfe und hat einen hohen Standard im Bezug auf Angebot und Service. Mitglieder können sich beispielsweise kostenlos telefonisch juristisch beraten lassen und erhalten Unterstützung bei der Urlaubsplanung.

    Wichtige Daten

    ACV Regel-Mitgliedschaft: 59,76 Euro
    Partner-Mitgliedschaft: 21 Euro
    Mitgliedschaft für junge Leute: 35,40 Euro
    Single-Mitgliedschaft: 48 Euro
    Wohnmobil plus: 99 Euro

    ACV Notruf: +49 221-75-75-75
    Mitgliederservice: +49 221-91-26-91-0
    Tourenberatung: +49 221-91-26-91-33
    Wohnmobil-Schaden-Notruf: +49 221-82-77-90-47

    BAVC Automobilclub

    Der BAVC Bruderhilfe Automobilclub ist aus der Pfarrer-Kraftfahrer-Vereinigung von 1926 hervorgegangen und hat somit eine lange kirchliche Tradition. Noch heute sind viele der 39.000 Mitglieder in der Kirche tätig, eine Kirchenmitgliedschaft ist jedoch keine Voraussetzeng. Der BAVC ist weniger deutlich durch Lobbyismus geprägt als andere Konkurrenten. Der BAVC legt zudem großen Wert auf ein Verantwortungsgefühl in Verkehr und Umwelt, weshalb Mitglieder die gebotenen Leistungen auch in Anspruch nehmen können, wenn sie nicht das Auto, sondern beispielsweise Fahrrad oder Roller fahren. Zudem bietet der Club besondere Leistungen für Menschen mit Behinderung, so zum Beispiel Rat von Experten bei der Umrüstung des Autos, besondere Fahrtrainings oder die Absicherung von Elektrorollstühlen und Scootern.

    Wichtige Daten

    BAVC Basis-Mitgliedschaft: 19,50 bis 55,50 Euro
    BAVC Euro- Mitgliedschaft: 38 bis bis 62,50 Euro
    BAVC Weltweit-Mitgliedschaft: 40,50 bis 74,50 Euro

    Pannen-Notruf: +49 (0) 561-70-16-58-61
    Allgemeine Fragen: +49 (0) 561-70-99-40

    Mobil in Deutschland

    Der neue Automobilclub ‘Mobil in Deutschland e.V.’ ist seit 2009 verfügbar. Der Autoclub möchte als günstige Alternative zu bestehenden Automobilclubs fungieren und vornehmlich die Interessen von Kfz-Fahrern vertreten. Mobil in Deutschland arbeitet vornehmlich online-basiert, weshalb der Autoclub übersichtliche und günstige Tarife bieten kann. Zusätzlich zum Pannendienst in Kooperation mit Assistance Partner und einem flächendeckenden Netzt an Abschleppwagen bietet auch Mobil in Deutschland verschieden Zusatzleistungen für seine Mitglieder. Zu diesem Service gehören beispielsweise vielfältige Informationen rund ums Thema Automobil und Rabatte für Mietwagen, Hotels und vieles mehr.

    Die Basismitgliedschaft von Mobil in Deutschland hat den Nachteil, dass sie personen- und fahrzeugbezogen ist. Das bedeutet, dass der Schutz nur für das Mitglied mit dem entsprechenden versicherten Auto gilt. Zudem können die Leistungen nur einmal pro Jahr in Anspruch genommen werden, dann gibt es jedoch keine Höchstgrenze für die Kosten.

    Wichtige Daten

    Basis-Tarif (Personen- und fahrzeugbezogen): 24 Euro pro Jahr
    Premium-Tarif (weltweit, personenbezogen): 54 Euro pro Jahr
    Premium Partner+: 66 Euro pro Jahr

    24h Not- und Pannenfall: +49 (0)89-2000-1616
    Service: 089-2000-161-0

    Verkehrsclub Deutschland VCD

    Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) ist mit 55000 Mitgliedern ein recht kleiner Autoclub und steht seit 1986 für eine umweltverträgliche, sichere und gesunde Mobilität. Der Autoclub fördert aktiv ehrenamtliches Engagement und trennt die Bereiche Service und Verein sehr streng, um möglichst transparent arbeiten zu können. Der Club setzt sich für eine zukunftsorientierte und umweltbewusste Verkehrspolitik ein und die Pannenhilfe wird zusätzlich über den VCD Schutzbrief abgeschlossen. Der VCD steht in Kooperation mit Assistance Partner und kann so eine zuverlässige Pannenhilfe in ganz Europa gewährleisten.

    Eine Besonderheit des VCD bilden die Kosten für die Pannenhilfe: Diese richten sich nach der Schadstoffklasse des Autos. Die Beiträge sinken, ist das Auto besonders umweltfreundlich.

    Mann hat eine Autopanne

    Wichtige Daten

    VCD-Einzelmitgliedschaft: 50 Euro
    Haushaltsmitgliedschaft: 62,50 Euro
    Reduzierter Beitrag: 25 Euro

    Mitgliedschaft: 030/28-03-51-75
    VCD-Verkehrsberatung: 030/28-03-51-27

    VCD-Schutzbriefe

    Schadstoffklasse Euro 2 oder älter: 59 Euro
    Schadstoffklasse Euro 3: 49 Euro
    Schadstoffklasse Euro 4: 39 Euro
    Schadstoffklasse Euro 5/6: 29 Euro

    START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH