Unfall im Ausland – Der europäische Unfallbericht

Unfallauto auf dem Abschleppwagen

Bei Reisen ins Ausland ist es zu empfehlen, einen Europäischen Unfallbericht mitzunehmen. Im Falle eines Unfalls tragen Sie in dieses Dokument den Unfallvorgang ein und stellen die Tatsachen dar. Die Schuldfrage wird mit diesem Unfallbericht nicht geklärt. Das Dokument hilft Ihrer KFZ-Versicherung bei der Schadensabwicklung.

Was ist ein Europäischer Unfallbericht?

Dieser Unfallbericht ist ein Formular zur Dokumentation eines Unfallablaufs. Versicherungen und Behörden ziehen dieses Dokument für die Abwicklung von Verkehrsunfällen heran. Alle am Unfall Beteiligten füllen den Unfallbericht in ihrer Sprache aus. Es müssen unter anderem Angaben zum Fahrzeug, zur Person und zum Unfallhergang gemacht werden.

Mit diesem Formular klären Sie nicht die Schuldfrage, sondern dokumentieren lediglich, was passiert ist.

Jeder Autofahrer kann in einen Unfall verwickelt werden. Deshalb sollten Sie immer einen Unfallbericht im Handschuhfach liegen haben. Besonders bei Verkehrsunfällen im Ausland führen Sprachbarrieren zu Schwierigkeiten bei der Unfallaufnahme. Gibt es keine Personen- sondern lediglich Sachschäden, kommt die Polizei häufig gar nicht zum Unfallort. Somit müssen die Unfallbeteiligten den Vorfall aufnehmen.

Tipp: Legen Sie sich zwei Unfallberichte in Ihr Handschuhfach, sodass Sie für den Fall gerüstet sind, wenn es mehrere Beteiligte gibt.

Was ist beim Ausfüllen des Europäischen Unfallberichtes zu beachten?

  • Füllen Sie zwei Formulare aus, damit beide Parteien ein ausgefülltes und unterzeichnetes Dokument in den Händen halten. Es sind aber auch Durchschlag-Formulare zu bekommen. Wichtig ist, dass jeder Unfallbeteiligte ein unterschriebenes Exemplar erhält.
  • Damit die Fakten gut und leicht lesbar sind, sollten Sie einen Kugelschreiber verwenden.
  • Sie zeichnen zwar an einer dafür vorgesehenen Stelle eine Unfallskizze, aber Sie sollten trotzdem Fotos machen, die Sie Ihrer Versicherung zusätzlich zum Bericht vorlegen.
  • Falls es Unfallzeugen gibt, sollten Sie deren Kontaktdaten aufnehmen und Namen, Anschrift und Telefonnummer aufschreiben.
  • Bei Unklarheiten bezüglich Verletzungen, sollten Sie ein „Ja“ unter dem Punkt „Verletzungen“ ankreuzen. Zum Beispiel kann sich ein Schleudertrauma erst später bemerkbar machen. Würden Sie „Nein“ ankreuzen, wäre der spätere Beweis einer Verletzung schwierig.
  • Zum Schluss muss der Unfallbericht von beiden Parteien unterschrieben werden. Ohne Unterschriften ist die Dokumentation ungültig.
  • Neben den Unterschriften müssen die Exemplare auch mit dem Datum versehen sein.
  • Sie dürfen später keine Änderungen mehr vornehmen.

Unterschreiben Sie kein Formular, wenn Sie die Sprache nicht verstehen! Womöglich unterzeichnen Sie ein verstecktes Schuldgeständnis, das Sie dann nicht mehr so einfach loswerden.

Damit es bei einem Unfall im Ausland nicht zu Sprachschwierigkeiten beim Ausfüllen kommt, sollten Sie ein Exemplar in englischer Sprache bei sich führen.

Sie sollten das ausgefüllte und unterschriebene Formular so schnell wie möglich an Ihre Versicherung senden.

Europäischer Unfallbericht: Was tun, wenn der Gegner Probleme macht?

Aufgrund der Sprachbarrieren könnte der Unfallgegner misstrauisch sein und Ihr ausgefülltes Dokument nicht unterschreiben wollen. Versuchen Sie ihm zu verstehen zu geben, dass Sie lediglich die Fakten beschrieben haben. Sollte er Ihnen trotzdem nicht trauen, sollten Sie ihn darum bitten, unter dem Punkt „Bemerkungen“ kurz den Grund für seine fehlende Unterschrift anzugeben. Ist auch das nicht möglich, sollten Sie die Polizei einschalten.

Andersherum können natürlich auch Sie Zweifel an den Angaben des Unfallgegners hegen. Zum Beispiel, weil Sie die Sprache nicht verstehen oder die Schrift nicht lesen können. In diesem Fall können Sie eine kurze Bemerkung hinzufügen, dass Sie einen bestimmten Abschnitt nicht lesen oder verstehen können.

Was tun, wenn es mehr als zwei Beteiligte am Unfall gibt?

Grundsätzlich benötigt jeder Unfallbeteiligte einen Unfallbericht. In diesem Formular sind jedoch lediglich zwei Fahrzeuge aufgeführt. Deshalb müssen Sie etwas improvisieren und zum Beispiel bei der Zeichnung zuerst die zwei vorderen Wagen und darunter das mittlere oder die hinteren Fahrzeuge eintragen.

Alle Beteiligten sollten sich zudem als Zeugen in die Dokumente eintragen. Tauschen Sie Ihre Kontaktdaten aus.

Woher bekomme ich einen Europäischen Unfallbericht?

Sie können beim GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.) kostenlose Exemplare anfordern.

Auf der Seite vom ADAC können Sie sich mehrsprachige Europäische Unfallberichte herunterladen, zum Beispiel ein Unfallbericht Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch oder Deutsch-Spanisch. Scrollen Sie auf dieser Seite nach unten und Sie sehen die Downloads.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like

Auto abgeschleppt – Was tun?

Beim Falschparken kann es passieren, dass Ihr Auto abgeschleppt wird. Diese Maßnahme wurde entweder vom Besitzer des Parkplatzes veranlasst oder von der Polizei ergriffen. Was Sie tun müssen, um Ihren…
Pannenhilfe-experten-assistance-partner-silberne-flotte-vergleich-test-erfahrung-automobilclub

7 Gründe den Automobilclub zu wechseln

1. Unnötige Zusatzleistungen Die Mitgliedsbeiträge sind bei viele Automobilclubs sehr teuer. Gerechtfertigt wird dies durch die umfangreichen Leistungen. Doch benötigen Sie diese überhaupt? Brauchen Sie ein Mitglieder-Magazin, Mobilfunktarife und Finanzprodukte?…

Rücksicht im Straßenverkehr

Sich im Straßenverkehr zu bewegen bedeutet auch und vor allem, Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger zu nehmen. Sie müssen sich so verhalten, dass Sie niemanden behindern, belästigen, gefährden oder…

5 Gründe, wieso ein Automobilclub sinnvoll ist

Automobilclub – wofür? Wenn Sie sich diese Frage stellen, hier 5 gute Gründe, welche Sie sicher von einer Mitgliedschaft überzeugen werden! 1. Fachkundige Expertise Automobilclubs sind Experten in Sachen Pannenhilfe…